Startseite
Der Reiseladen
Der Reiseladen AGBs Kontakt & Impressum Datenschutz
 Linienflüge
 Charterflüge
 Pauschalreisen
 Lastminute
 Spezialreisen
 Mietwagen & Camper
 Ferienhäuser
 Hotel & Hostels
 Fähren, Bus & Bahn
 Kreuzfahrten
 Versicherungen
 ISIC
 Links

 
Geschäftsbedingungen
Vielen Dank, dass Sie im World Wide Web auf der-reiseladen.de vertrauen und unsere Seite ausgewählt haben. Mit uns steht Ihnen die Welt offen, doch gibt es Bedingungen, die das Verhältnis zwischen uns und Ihnen regeln.
Bitte lesen Sie sich unsere Geschäftsbedingungen (A) und Nutzungsbedingungen (B) in jeden Fall durch. Sie erklären mit Erteilung des Vermittlungsauftrages, das Sie unsere Geschäftsbedingungen kennen und akzeptieren und Sie damit Bestandteil des Reisevermittlungsvertrages werden.

A. Geschäftsbedingungen von DER REISELADEN für das Internet

1. Allgemeine Bedingungen:
der-reiseladen.de ist eine Webseite von DER REISELADEN.
DER REISELADEN handelt und haftet ausschließlich als Vermittler von Leistungen fremder Veranstalter und Beförderer/Leistungsträger. Die Erbringung der gebuchten Reiseleistung als solche ist nicht Bestand unserer Pflichten. DER REISELADEN veranstaltet selbst keine Reisen. Im Falle einer Buchung kommt der die Leistung betreffende Vertrag ausschließlich zwischen Ihnen und dem jeweiligen Leistungsträger zustande. Die nachfolgenden Bedingungen gelten daher ausschließlich für unsere Vermittlungstätigkeit und haben keinen Einfluss auf die Bedingungen zu denen die vermittelten Leistungen erfolgen.

Für die Vermittlung von Reiseleistungen gelten die folgenden Bedingungen:

· Flugbeförderung ohne Veranstalter

Die folgenden Vermittlungsbedingungen beziehen sich auf eine - ohne Reiseveranstalter - entstehende Vermittlung einer Flugbeförderung des/der Reisenden durch eine Fluggesellschaft. Für die Beförderung gelten die Beförderungs- und Teilnahmebedingungen, der an der Reise beteiligten Leistungsträger. Online Flugbuchungen sind grundsätzlich verbindlich. Ist es für DER REISELADEN jedoch unmöglich den Vermittlungsauftrag auszuführen (Buchung zu kurzfristig, Ticket kann nicht versandt oder hinterlegt werden, Regeln für den Flug wurden nicht eingehalten, Leistungsträger lehnt die Buchung ab) können wir die Buchung kostenlos und ersatzlos stornieren bzw. von dem Vermittlungsauftrag zurücktreten. Durch eine zusätzlich erbrachte Vermittlung (z.B. Transfer, Reservierung einer Unterkunft, etc.) der eigentlichen Reiseleistung entsteht keine Pauschalreise im Sinne des Reisevertragsgesetzes.

· Beförderung mit Veranstalter / Pauschalreisen / Sonstiges

Die Vermittlung eines - von einem Reiseveranstalter- ausgedruckten Reiseangebotes erfolgt grundsätzlich zu den Bedingungen des Veranstalters. Diese liegen in den Geschäftsräumen aus - werden auf Wunsch ausgehändigt oder übermittelt - und mit der Unterzeichnung der Reiseanmeldung anerkannt.

2. Anmeldung / Bestätigung
Mit dem Ausfüllen der Informationsfelder beauftragen Sie DER REISELADEN, eine Beförderungsleistung oder eine sonstige, mit der Durchführung einer Reise in Zusammenhang stehende Dienstleistung, die von einem dritten Reiseanbieter erbracht wird zu besorgen. Mit der Anmeldung bieten Sie den umseitig genannten Veranstaltern/ Leistungsträgern den Abschluss eines Beförderungs- / Unterbringungs- bzw. Reisevertrages an.

Die Vertragsbedingungen der auf der Anmeldung aufgeführten Veranstalter werden von Ihnen durch die Unterzeichnung des Vermittlungsauftrages anerkannt und gelten ab diesem Zeitpunkt. Die Reiseverträge kommen durch die Annahme der Anmeldung des Veranstalters/ Leistungsträgers zustande. Die Annahme bedarf keiner bestimmten Form, erfolgt aber in der Regel schriftlich oder per Email(elektronische Post) durch Übergabe der Buchungsbestätigung. Bei Übersendung wird die Übergabe durch die Post ersetzt. Ab diesem Zeitpunkt gelten ausschließlich die Geschäftsbedingungen des jeweiligen Veranstalters/Leistungsträgers. Der/die Unterzeichnende erklärt ausdrücklich die Möglichkeit gehabt zuhaben, die Geschäftsbedingungen des jeweiligen Veranstalters/Leistungsträgers einzusehen und zur Kenntnis zu nehmen.

Weicht der Inhalt der Buchungsbestätigung vom Inhalt des Vermittlungsauftrages ab, und ist dieses zuvor mit dem/der UnterzeichnerIn telefonisch oder mündlich abgesprochen worden, so gilt der Vertrag als mit diesem geänderten Inhalt als zustande gekommen.

3. Zahlung / Reiseunterlagen
Mit der Anmeldung verpflichtet sich der/die UnterzeichnerIn eine Anzahlung bis zur Höhe von zehn von Hundert des Reisepreises, mindestens jedoch bzw. 75,- Euro pro Person zu leisten. Die Anzahlung wird auf den Reisepreis verrechnet. Der Restbetrag wird, sofern der Tarif keine frühere Zahlung erfordert und auf der Anmeldung ausgewiesen ist - ohne weitere Aufforderung - vier Wochen vor Reiseantritt ohne Abzüge fällig, bar, per EC Karte oder Gutschrift auf dem Konto von DER REISELADEN. Bei kurzfristigen Anmeldungen ist der Gesamtpreis sofort fällig, als Barzahlung bei uns im Büro, EC Kartenzahlung oder als Blitzgiro. Der /die Unterzeichnende erklärt sich damit einverstanden, dass die Reiseunterlagen erst nach Bezahlung des gesamten Reisepreises/bzw. Gutschrift auf unserem Konto ausgehändigt werden können. Nach dem Eingang Ihrer Zahlung bei uns versenden wir Ihre Reiseunterlagen mit der Post oder Sie können in unserem Büro abgeholt werden. In Ausnahmefällen kann eine Hinterlegung der Reiseunterlagen am Abflugort erfolgen. DER REISELADEN übernimmt keinerlei Haftung für den Verlust von Reisedokumenten auf dem Postwege.

4. Stornierungs-, Umbuchungsgebühren
Eine Stornierung/Umbuchung kann nur vom UnterzeichnerIn/Reisenden in schriftlicher Form per Brief, Fax oder per e-mail vorgenommen werden. Für eine Stornierung/Umbuchung gelten grundsätzlich die Bedingungen des Veranstalters/Leistungsträgers. Die Umbuchung einer vermittelten Leistung kann nur durch Stornierung und nachfolgenden Neuabschlusses eines Vertrages erfolgen, soweit nicht der Veranstalter/ Leistungsträger hierfür besondere Bedingungen vorgesehen hat. Durch Stornierung bzw. Umbuchung entstehende Gebühren bitten wir den Geschäftsbedingungen des jeweiligen Veranstalters/Leistungsträger bzw. der Anmeldung zu entnehmen. Maßgeblich für die Berechnung der Gebühren ist der jeweilige fristgerechte Eingang der Erklärung im Büro zu den Geschäftszeiten, vorausgesetzt, der Leistungsträger kann bei unverzüglicher Weitergabe des Rücktrittes bzw. Änderungswunsches unserseits, diese(n) aus Zeitgründen noch vornehmen. Eine nicht rechtzeitig eingegangene Restzahlung kann als Rücktritt gewertet werden, wenn dadurch die Reiseunterlagen nicht mehr rechtzeitig beschafft werden können.

5. Preise
Die genannten Preise gelten zum Zeitpunkt der Anmeldung/Buchung. Die vermittelten Flugpreise sind häufig Sonderpreise, da sie zu Sonderkonditionen von den Leistungsträgern abgegeben werden. Preis- oder Konditionsänderungen unterliegen nicht unserem Einfluss und bleiben ausdrücklich vorbehalten. Überschreiten Preisänderungen durch z.B. Ölpreiszuschlag, Devisen- Wechselkurszuschläge oder sonstigen Zuschläge 10% des vereinbarten Preises, so sind Sie berechtigt, kostenlos vom Vertrag zurückzutreten. Sie erhalten die bis dahin eingezahlte Summe zurück. Der Rücktritt ist spätestens 3 Tage nach Bekanntgabe der Änderung uns gegenüber schriftlich zu erklären. Änderungen von behördliche Gebühren (Taxes und Flughafengebühren) sind von dieser Regelung ausgeschlossen und werden erst am Tag der Ticketausstellung berechnet und eventuell zuviel bezahlte Gebühren zurückerstattet oder bei Erhöhung dieser nachbelastet. Beachten Sie in einigen Ländern werden vor Ort zusätzliche Ausreisegebühren erhoben, die Sie dort noch selbst zahlen müssen.

6. Haftung und Haftungsbeschränkung des Reisevermittlers
Angaben über vermittelte Beförderungen oder vermittelte touristische Leistungen beruhen ausschließlich auf den Angaben der verantwortlichen Leistungsträger uns gegenüber, sie stellen keine eigene Zusicherung von DER REISELADEN gegenüber den Reiseteilnehmern dar. DER REISELADEN haftet lediglich für die ordnungsgemäße Vermittlung der Reiseleistung und für die Weitergabe der Informationen des Leistungsträgers an den Teilnehmer vor Reiseantritt. DER REISELADEN haftet nicht für die ordnungsgemäße Leistungserbringung durch die fremden Leistungsträger. Mündliche Auskünfte jeder Art bedürfen der schriftlichen Bestätigung. Druck- und Rechenfehler bleiben vorbehalten. Für Schäden im Zusammenhang mit unserer Vermittlungstätigkeit, gleich aus welchen Rechtsgrund, haften wir unbeschränkt bis zur Höhe des Reisepreises. Für darüber hinausgehende Schäden haften wir nur bei Vorsatz und grober Fahrlässigkeit. Kann DER REISELADEN aus Gründen, die der Leistungsträger zu vertreten hat, die Reiseunterlagen nicht bereitstellen, ist die Zurückzahlung des eingezahlten Betrages nur insoweit verpflichtet, als dieser noch nicht an den Leistungsträger weitergeleitet worden ist. Weitergehende Schadensersatzansprüche bestehen gegenüber DER REISELADEN nicht, auch wenn die Buchung bereits bestätigt wurde. Bei Reklamationen gegenüber den vermittelten Unternehmen beschränkt sich unsere Verpflichtung auf die Erteilung aller Informationen und Unterlagen, die für die Durchsetzung von Ansprüchen gegenüber Dritten notwendig sind. Eine Verpflichtung unsererseits zur Weiterleitung und Führung von Reklamationen besteht nicht.

7. Allgemeine Beförderungsbedingungen
Notwendige Änderungen der Streckenführung von Flügen, Umwandlung von Nonstop in Direktflüge (mit Stop ohne Umsteigen) bzw. Umsteigeflüge oder umgekehrt, sowie Änderungen von Flugzeiten und Einsatz anderer Fluggeräte bleiben den Fluggesellschaften vorbehalten. Dies gilt insbesondere für die Änderung der Flugtermine aus unabwendbaren Gründen um bis zu 48 Stunden und daraus resultierend verpassten Anschlussflügen. In einem derartigen Fall sind Sie nicht berechtigt kostenlos vom Vertrag zurückzutreten. Es besteht auch kein Erstattungsanspruch für durch solche Vorgänge entstehende Mehrkosten. Die Check - In Zeiten sind einzuhalten. Spätestens 72 Stunden vor dem gebuchten Rückflug hat sich der Reisende den gebuchten Rückflugtermin vom Leistungsträger rückbestätigen zu lassen. Wenn Sie mit einem Ticket fliegen, das nur einem bestimmten Teilnehmerkreis (z.B. Studententickets) zugänglich ist, müssen Sie die erforderlichen Dokumente (z.B. ISIC Card) mit sich führen. Genaue Angaben über Gewicht und Größe von (Frei-) Gepäckstücken erhalten Sie bei dem von Ihnen gebuchten Leistungsträger, der Ihnen auch spezielle Fragen beantwortet. Sonderwünsche (Übergepäck, Fahrradtransport, Sonderessen, Sitzplatzreservierung usw.) werden unverbindlich weitergeleitet, Rechtsansprüche bestehen darauf nicht. Dieses gilt entsprechend für andere Beförderungsarten.

8. Pass-, Visa- , Zoll-, Devisen- und Gesundheitsvorschriften
Für die Einhaltung der obengenannten Vorschriften sind Sie selbst verantwortlich, das gilt insbesondere für die rechtzeitige Erteilung und den Zugang notwendiger Visa und eines gültigen Reisepasses. Beachten Sie in vielen Ländern muss der Reisepass über das Ende der Reise hinaus gültig sein. Im Falle der Nichtkenntnis über die obengenannten Vorschriften verpflichtet sich der /die UnterzeichnerIn durch Nachfragen beim Vermittler die gültigen Bestimmungen für Staatsangehörige des Staates, in dem die Reise angeboten wird zu erfragen. Für Angehörige anderer Staaten gibt das zuständige Konsulat Auskunft. Alle Nachteile, insbesondere die Zahlung von Rücktrittskosten, die aus der Nichtbeachtung dieser Vorschriften und/oder Zurückweisung Ihrer Person erfolgen, gehen zu Ihren Lasten. Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass jederzeit die Möglichkeit von Änderungen der Bestimmungen durch die Behörden besteht. Dem Reisenden wird nahegelegt, selbst die Nachrichtenmedien über Änderungen der Bestimmungen seiner Reiseländer zu verfolgen, um sich zeitig auf geänderte Umstände einzustellen Alle diesbezüglich erteilten Auskünfte sind ohne Gewähr. Wir empfehlen den Abschluss von Reiseversicherungen, insbesondere von einer Reisekrankenversicherung mit Rücktransport aus dem Ausland und einer Reiserücktrittskostenversicherung.

9. Abtretungsverbot
Eine Abtretung von Ansprüchen des Reisenden gegen DER REISELADEN an Dritte ist ausgeschlossen. Dies betrifft sowohl Ansprüche aus dem Vermittlungsvertrag und im Zusammenhang damit sowie aus unerlaubter Handlung.

10. Sonstiges
Sollten einzelne Bestimmungen dieser Geschäftsbestimmungen unwirksam sein, so bleiben die übrigen hiervon unberührt. Gerichtsstand ist Jena. DER REISELADEN, Bachstrasse 8, 07743 Jena, Inhaberin Ulla Kircher



B. Nutzungsbedingungen für die Benutzung der Webseiten von DER REISELADEN

Wenn Sie mit den nachfolgenden Bedingungen nicht einverstanden sind, sind Sie nicht berechtigt diese Webseiten weiter zu benutzen.

1. Allgemeine Nutzungsbedingungen
Sie erklären, dass Sie volljährig und geschäftsfähig sind und die Webseite nur nutzen, um rechtmäßige Anfragen, Reservierungen und Buchungen für Sie oder für eine andere Person vorzunehmen, in deren Namen Sie rechtmäßig handeln dürfen. Minderjährige dürfen die Webseite nur besuchen und sich informieren, eine weitergehende Nutzung ist erlaubt mit schriftlicher Zustimmung der Erziehungsberechtigten. Sie erklären, das alle Daten und Informationen, die von Ihnen bei der Nutzung dieser Webseite angegeben werden, wahr und rechtsverbindlich sind.

2. Keine ungesetzliche oder verbotene Nutzung
Sie erklären, dass Sie unsere Webseite nicht zu irgendeinem ungesetzlichen Zweck nutzen. Jede in betrügerische Absicht, falsche, spekulative oder nicht ernst gemeinte Anfrage, Reservierung oder Buchung ist ohne Einschränkung untersagt und wird gegebenenfalls strafrechtlich verfolgt.

3. Links zu Webseiten Dritter
Unsere Webseite enthält Links zu anderen Webseiten, die von anderen Parteien betrieben werden. DER REISELADEN ist für deren Inhalt nicht verantwortlich und machen uns die Inhalte nicht zu Eigen. DER REISELADEN weist ausdrücklich daraufhin, das wir dafür keine Haftung übernehmen. Diese Erklärung gilt für alle auf unsere Webseiten angebrachten Links und für alle Inhalte der Seiten, zu denen die bei uns evtl. angebrachten Werbebanner führen.

4. Privatsphäre
Die von Ihnen angegebenen Daten und Informationen werden von uns vertraulich behandelt und soweit nicht erforderlich nicht an Dritte weitergegeben. Dieses gilt nur für die Daten und Informationen, die direkt zu uns gelangen und nicht für Daten und Informationen, die durch Links auch anderen zugänglich werden.


Unsere Zahlungsbedingungen: Erläuterung und Auszug aus unseren AGB 's.

Bei DER REISELADEN vermittelten Reiseleistungen muss die Bezahlung und Gutschrift auf unser Konto vor Reiseantritt komplett erfolgt sein, spätestens aber bei Aushändigung der Reiseunterlagen.
Sie haben verschiedene Möglichkeiten Ihre durch uns vermittelten Reiseleistungen zu bezahlen.

1.
Ob und in welcher Höhe eine Anzahlung erforderlich ist und wann diese fällig ist, wird Ihnen auf der Reiseanmeldung mitgeteilt. Die Anzahlung wird natürlich auf Ihren Reisepreis verrechnet.

2.
Sie erhalten von uns eine Reiseanmeldung mit dem ausgewiesenen Reisebetrag, den Sie bei langfristigen Buchungen ca. 4 Wochen vor Reiseantritt oder bei kurzfristigen Buchungen sofort oder zum angegebenen Zahlungstermin begleichen. Dabei können Sie wählen:

a) Barzahlung in unserem Büro
b) EC Zahlung in unserem Büro
c) Überweisung auf unser Konto mit der Kontonummer 31 00 21 008 bei der Volksbank Saaletal eG BLZ 830 944 54
d) Blitzüberweisung auf unser Konto

Bitte bedenken Sie, es gibt auch heute noch Banklaufzeiten von 10 Tagen und mehr. !!! Bitte überweisen Sie rechtzeitig. Wir akzeptieren zur Zeit zu Ihrer und unserer Sicherheit keine Kreditkartenzahlungen.

3.
Bei verspätetem oder unvollständigen Zahlungseingang hat der oder die Reisende keinen Anspruch auf Aushändigung der Reiseunterlagen und Erbringung der Reiseleistungen seitens des Leistungsträger.

4.
Reiseunterlagen werden grundsätzlich erst nach vollständiger Bezahlung und Gutschrift auf unser Konto ausgehändigt bzw. versandt.

5.
Umbuchungs- und Rücktrittsgebühren sind sofort fällig.

6.
Nach dem Eingang Ihrer Zahlung bei uns versenden wir Ihre Reiseunterlagen mit der Post oder Sie können in unserem Büro abgeholt werden. In Ausnahmefällen kann eine Hinterlegung der Reiseunterlagen am Abflugort erfolgen. DER REISELADEN übernimmt keinerlei Haftung für den Verlust von Reisedokumenten auf dem Postwege. Ist der Reisepreis direkt an den Reiseveranstalter zu leisten (Direktinkasso), finden insoweit die oben genannten Punkte keine Anwendung. Sie erhalten von uns nur eine Reiseanmeldung mit dem Vermerk "Direktinkasso". Die Reiseanmeldung schicken oder faxen Sie uns bitte rechtsverbindlich unterschrieben zurück, alles weitere erfolgt dann direkt über den Reiseveranstalter.